Rauchender Zug legt U4 für 30 Minuten lahm

Für 30 Minuten wurde der U-Bahnverkehr zwischen Hietzing und Hütteldorf vorübergehend eingestellt. Ein schadhafter Zug musste von den Einsatzkräften abgeschleppt werden.

In der U-Bahnstation Ober St. Veit kam es zu Rauchbildung und der Zug musste geräumt werden. Rund 30 Minuten lang wurde der Verkehr zwischen Hietzing und Hütteldorf eingestellt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten aus Sicherheitsgründen anrücken um das gefahrenlose Abschleppen des defekten Zuges zu garantieren, wie ein Sprecher der Wiener Linien bestätigte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Rauchender Zug legt U4 für 30 Minuten lahm
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen