AA

Raubüberfall auf Postamt in Wiener Neustadt geklärt

Der Raubüberfall auf ein Postamt in Wiener Neustadt wurde geklärt.
Der Raubüberfall auf ein Postamt in Wiener Neustadt wurde geklärt. ©LKA NÖ
Nach dem Überfall auf ein Postamt in Wiener Neustadt am Freitag ist am Wochenende der von der Polizei gesuchte Verdächtige festgenommen worden. Er gab an betrunken gewesen zu sein und sich nicht erinnern zu können.

Der Mann, der das Postamt ausgeraubt haben soll, indem er eine Zeitung mit der handschriftlichen Notiz “Überfall, 500.000 Euro” aufs Kassenpult legte und die Angestellte verbal bedrohte, wurde am Sonntag von den Ermittlern einvernommen. Dabei habe er angegeben, so betrunken gewesen zu sein, dass er sich an nichts mehr erinnern könne, hieß es.

In seiner Wohnung fanden Polizisten aber eine Jacke, die so aussah wie jene des Täters auf der Videoüberwachung, sowie einen entsprechenden Bargeldbetrag. Der 43-Jährige wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Raubüberfall auf Postamt in Wiener Neustadt geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen