Raubkopie-Verkauf schlug fehl

Beim Versuch, eine Raubkopie des neuesten James-Bond-Films "Casino Royale" zu verkaufen, ist ein Schwarzmarkthändler in China an den Falschen geraten.

Der Mann versuchte ausgerechnet, dem Bond-Darsteller Daniel Craig für umgerechnet einen Euro eine illegale DVD anzudrehen. Der 38-Jährige Engländer, der zur China- Premiere von „Casino Royale“ in Peking war, lehnte das Angebot ab. „Für mich ist Kino ein gemeinschaftliches Erlebnis. Man hat 50 Prozent mehr davon, wenn man ins Kino geht“, sagte Craig der Tageszeitung „Daily Mirror“ (Dienstag).

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Raubkopie-Verkauf schlug fehl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen