Räuber brach Tankwart das Nasenbein

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Brutaler Überfall auf eine Tankstelle in der Felberstraße am Freitagabend - der Räuber prügelte auf den Tankwart ein und brach ihm das Nasenbein - der Täter entkam mit der Tageslosung.

Mit außergewöhnlicher Brutalität ist am Freitagabend ein Räuber in Wien-Fünfhaus vorgegangen. Er prügelte gegen 19.20 Uhr in der Felberstraße derart auf den 48-jährigen Tankwart ein, dass dieser laut Polizei eine Nasenbeinfraktur und weitere Verletzungen am Kopf erlitt. Anschließend entriss der Kriminelle seinem Opfer die Brieftasche mit der Tageslosung und flüchtete in Richtung Frachtenbahnhof.


Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Räuber brach Tankwart das Nasenbein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen