Raub in Wien Döbling

Zwei Studenten erlitten einen großen Schrecken, als sie von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht wurden.

Am 26. Dezember 2008, um 02.40 Uhr, wurden zwei 24-jährige Studenten, beide wohnhaft in Wien Alsergrund, nachdem sie in einem Tankstellenshop einkaufen waren, von einem unbekannten Täter unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.

Einer der beiden bot dem Mann seine Geldbörse an, dieser lehnte ab, da er annahm, dass in dieser kein Geld sei. In der Folge schlug der unbekannte Täter einem der beiden Studenten auf die linke Backe, wodurch dieser geringfügige Schmerzen erlitt. Den Opfern gelang es den unbekannten Täter zu Boden zu werfen und ihm das Messer zu entreißen. Der Täter flüchtete in der Folge.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Raub in Wien Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen