Rapper Bushido hat Operation gut überstanden

©Facebook
Am 10.11. musste sich der deutsche Rapper Bushido einer Not-Operation unterziehen. Ein Foto auf Facebook zeigt: Bushido hat die OP gut überstanden.
Zum Vorbericht: Bushido muss zur OP
Wien: Riesiger Fanansturm bei Bushido-Besuch

Ich habe die Operation gut überstanden und mir geht es den Umständen sehr gut“, schrieb Bushido am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite. Das Wort “entsprechend” fehlte in dem Satz.

Manager Mirko Burghardt bestätigte, dass die Operation in einem Münchner Krankenhaus sehr gut verlaufen sei. Nach einer Diagnose von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, dem Mannschaftsarzt der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, musste Bushido sehr kurzfristig operiert werden.

Der Bandscheibenvorfall zwingt den Berliner zu zwölf Wochen absoluter Bettruhe. Die “v2.010″-Tour, die in zwei Wochen starten sollte, wird auf April und Mai 2011 verschoben. “Ich kann einfach keine dauerhaften Schäden riskieren und werde so im April mit mehr Energie denn je die deutschen Bühnen stürmen, da könnt ihr euch sicher sein!”, schreibt Bushido auf seiner Homepage. Die Tickets blieben gültig.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Rapper Bushido hat Operation gut überstanden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen