Rapid Wien: Abwehrchef Hofmann für eine Partie gesperrt

Rapids Abwehrchef Hofmann für eine Partie gesperrt.
Rapids Abwehrchef Hofmann für eine Partie gesperrt. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Rapids Abwerchef Hofmann ist für eine Partie gesperrt. Das betrifft das Spiel gegen Sturm Graz.

Rapid muss im Fußball-Bundesliga-Heimspiel gegen Sturm Graz am Sonntag auf Maximilian Hofmann verzichten. Der 27-Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Sonntag-Schlager gegen Tabellenführer Red Bull Salzburg (0:3) wie bei Torraubfouls üblich am Montag vom Strafsenat für ein Spiel gesperrt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Rapid Wien: Abwehrchef Hofmann für eine Partie gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen