Rapid triumphierte über Hartberg: Stimmen zum Spiel

Hier die Stimmen zum Spiel Rapid Wien gegen Hartberg.
Hier die Stimmen zum Spiel Rapid Wien gegen Hartberg. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am gestrigen Sonntag konnte Rapid Wien mit einem souveränen Sieg über Hartberg triumphieren. Hier die Stimmen zum Spiel.
Rapid triumphiert über Hartberg
Bilder vom Spiel

Rapid hat am Sonntag in der 21. Fußball-Bundesliga-Runde einen souveränen 4:0-Heimsieg über den TSV Hartberg eingefahren. Stürmer Ercan Kara netzte sogar zweimal ein und bereitete ein Tor vor. Hier die Stimmen zum Spiel.

Rapid Wien mit 4:0-Sieg: Stimmen zum Spiel

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer): "Wir haben das Spiel kontrolliert und zum Glück das 1:0 geschossen, mit dem 2:0 ist das Spiel in unsere Richtung gegangen. Mit dem 4:0 bin ich sehr zufrieden, Hartberg ist eine gute Mannschaft. Es hat mich sehr für Deni Alar gefreut, dass er sich in die Schützenliste eintragen konnte, er hat nie aufgegeben. Es war ein verdienter Sieg, ich bin sehr zufrieden. Unser Ziel in der letzten Runde sind so wie immer drei Punkte. Wir schauen nicht darauf, dass wir jemandem helfen, wir wollen in Innsbruck ein gutes Spiel abliefern."

Markus Schopp (Hartberg-Trainer): "Es war ein typisches Hartberg-Spiel in Wien gegen Rapid. Im Unterschied zu den letzten Spielen, die teilweise kurios geendet haben, war das einzige Manko, dass wir es nicht geschafft haben, uns mit Toren zu belohnen. Auf der anderen Seite war der Gegner unglaublich effizient. Wir hatten auch die Topchance von Tadic auf das 1:2, aber es wollte einfach nicht sein. Ich finde das Ergebnis eine Spur zu hoch. Wir haben eine nicht so schlechte Leistung gezeigt, wie es das Resultat vermuten lässt. In der letzten Runde werden wir alles raushauen und dann werden wir sehen, was die Tabelle hergibt."

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Rapid triumphierte über Hartberg: Stimmen zum Spiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen