Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid: Stefan Schwab erlitt gegen Sturm doppelten Bänderriss

Stefan Schwab verletzte sich im Cup Spiel gegen Sturm Graz schwer.
Stefan Schwab verletzte sich im Cup Spiel gegen Sturm Graz schwer. ©APA
Rapid wird wohl mehrere Wochen auf Stefan Schwab verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler erlitt am Mittwoch beim 1:0 Sieg im ÖFB Cup gegen Sturm Graz einen doppelten Bänderriss am Knöchel, wobei zusätzlich ein weiteres Band eingerissen ist.
Rapid besiegt Sturm

Die Bestätigung der Verletzung lieferte der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga nach einer Untersuchung am Donnerstag. Nach 66 Minuten musste der 24-jährige, nachdem er ohne Fremdeinwirkung umknöchelte, vom Platz getragen werden. Zuvor hatte Schwab noch den Siegestreffer in der 5. Minuten erzielt.

Operation nicht nötig

Eine Operation bleibt dem Ex-Admiraner erspart, er muss allerdings eine Spezialschiene tragen. “Das ist natürlich sehr bitter, aber ich bin jemand, der nach vorne schaut. Mein Wunsch und Ziel ist, im Herbst noch einmal zum Einsatz zu kommen”, sagte Schwab. Leichte Entwarnung gab es dafür beim angeschlagenen Außenverteidiger Stefan Stangl, dessen Einsatz im anstehenden Auswärtsspiel in Altach am Sonntag aber fraglich ist.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Rapid: Stefan Schwab erlitt gegen Sturm doppelten Bänderriss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen