AA

Rapid startet mit 25 Spielern in die Vorbereitung

Rapid startete in die Vorbereitung für die Frühjahrssaison.
Rapid startete in die Vorbereitung für die Frühjahrssaison. ©APA/TOBIAS STEINMAURER (Symbolbild)
Am Freitag startete Rapid nach drei Wochen Weihnachtspause mit 25 Spielern in die Vorbereitung für die Frühjahrssaison.

Vor den Augen der neuen Chefs Stefan Hofmann (Geschäftsführer) und Markus Katzer (Geschäftsführer Sport) absolvierte Cheftrainer Zoran Barisic mit 25 Spielern eine 90-minütige Einheit. Nicht dabei waren der erkrankte Patrick Greil, die angeschlagenen Max Hofmann, Thorsten Schick und Nikolas Sattlberger, die in der Kraftkammer trainierten, sowie Dragoljub Savic, der ein individuelles Programm absolvierte.

Rapid startete in Vorbereitungen für die Frühjahrsssaison

"Die ersten Eindrücke sind sehr positiv. Alle Spieler sind in sehr gutem Zustand erschienen", erklärte Barisic. "Wir hatten gutes Heimprogramm, es ist nicht so, dass wir nur die Füße am Tisch hatten", sagte Christopher Dibon. Barisic wird sein Trainingsprogramm aufgrund der suboptimalen Platzverhältnisse umstellen. "In nächster Zeit steht das Spiel gegen den Ball im Vordergrund, bis wir sehr gute Plätze im Trainingslager in der Türkei zur Verfügung haben werden und dann vermehrt auf das Offensivspiel schauen werden", sagte der Trainer.

Rapid reist am 14. Jänner für elf Tage nach Belek, davor steigt am 11. Jänner gegen den Regionalligisten Donaufeld das erste Testspiel. Die Saison beginnt für Rapid am 3. Februar mit den Gastspiel im Cup-Viertelfinale beim WAC, in der Bundesliga geht es am 10. Februar auswärts gegen Sturm Graz los.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Rapid startet mit 25 Spielern in die Vorbereitung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen