Rapid-Spiele in Europa League erneut ausverkauft

©vienna.at/sportsshooter.at
Die Heimspiele von Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid in der Gruppenphase der Europa League sind wie im Vorjahr ausverkauft. Bis am Mittwochnachmittag wurden sämtliche 47.200 Abos für die drei Heimpartien im Ernst-Happel-Stadion gegen Besiktas Istanbul, ZSKA Sofia und den FC Porto verkauft.

Seit vergangenem Donnerstag hatten Mitglieder, ab Samstag Abonnenten die Möglichkeit, Dreierabos zu erwerben. Am Dienstag gelangten dann noch die restlichen 7.500 Abos in den freien Verkauf, die nach etwas mehr als 24 Stunden ebenfalls weg waren. Für die Heimspiele gelangen somit keine Einzelkarten in den Verkauf.

  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball
  • Rapid-Spiele in Europa League erneut ausverkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen