Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rapid feierte bei Red Bull Salzburg historischen 7:0-Sieg

Der österreichische Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien hat am Sonntag mit einem historischen Sieg die Bundesliga-Tabellenführung übernommen.

Die Wiener setzten sich auswärts gegen Titelverteidiger Red Bull Salzburg durch Treffer von Hoffer (3), Maierhofer (2), Korkmaz und Hofmann mit 7:0 (5:0) durch und liegen nun fünf Runden vor Schluss einen Punkt vor den Mozartstädtern.

Rapid feierte nicht nur den höchsten Sieg einer Mannschaft in der laufenden Liga-Saison, sondern fügte den ansonsten heimstarken, diesmal aber erschreckend schwachen Salzburgern die höchste Niederlage in der gesamten Red-Bull-Ära seit Sommer 2005 zu. Für die Hütteldorfer war es gleichzeitig der höchste Auswärts-Erfolg seit dem 27. September 1985 (10:0 beim GAK).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Rapid feierte bei Red Bull Salzburg historischen 7:0-Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen