Rapid bleibt an Salzburg dran - Innsbruck holt weiter auf

Eindeutiger Erfolg für Rapid
Eindeutiger Erfolg für Rapid
Rapid hat am Samstag einen 4:0-(1:0)-Auswärtserfolg gegen die Admira gefeiert und damit Bundesliga-Titelfavorit Salzburg unter Druck gesetzt.
Bundesliga-Tabelle

Sollten die Salzburger am Sonntag zum Abschluss der 28. Runde in Wien gegen die Austria verlieren, wären die Rapidler neuer Tabellenführer. Das Duell zwischen Meister Sturm Graz und Cupsieger SV Ried endete torlos, die Steirer beendeten das Duell der beiden Europacup-Aspiranten nach zwei Ausschlüssen mit nur neun Mann.

Wien. Einen weiteren Schritt Richtung überraschender Europacup-Teilnahme machte Wacker Innsbruck mit einem 2:0-(1:0)-Heimsieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht Kapfenberg. Da sich Wiener Neustadt und Mattersburg 0:0 trennten, weisen die Kapfenberger bereits zwölf Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz auf.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Rapid bleibt an Salzburg dran - Innsbruck holt weiter auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen