Ranking der besten Uni-Bibliotheken

Beim jährlichen Ranking des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) ist die Veterinärmedizinische Universität zur besten wissenschaftlichen Bibliothek Österreichs gekürt worden.
Es waren dafür 80 deutsche und österreichische Einrichtungen unter die Lupe genommen worden, insgesamt landete die Vetmed-Uni auf Platz zehn. Rang 13 ging an die Universitätsbibliothek Graz, Rang 16 an die Bibliothek der Wirtschaftsuni Wien, Rang 17 an jene der Medizinischen Uni Wien. Viele österreichische Unis – etwa Wien, Innsbruck und Salzburg – hatten am Ranking allerdings nicht teilgenommen.

Der Index beschreibt die Leistungsfähigkeit der insgesamt 257 öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken; Kriterien sind Ausstattung und Angebot, Nutzerorientierung, Effizienz und Entwicklungspotenzial. Bei den wissenschaftlichen Bibliotheken wird seit 2008 zusätzlich die virtuelle Nutzung des Angebots erhoben.

Ex aequo auf Platz eins haben es die Staatsbibliothek Göttingen und die Universitäts- sowie die Hochschulbibliothek Konstanz geschafft – letztere wurden vor allem dafür gelobt, dass sie 40 Prozent ihres Budgets in elektronische Medien investieren.

  • VIENNA.AT
  • Campus News
  • Ranking der besten Uni-Bibliotheken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen