Ranieri statt Spalletti Coach bei AS Roma

Vier Jahre Roma waren genug
Vier Jahre Roma waren genug ©APA (epa)
Nach zwei Niederlagen seines Clubs zu Beginn der italienischen Fußball-Meisterschaft hat AS-Roma-Trainer Luciano Spalletti am Dienstag das Handtuch geworfen. Spalletti war in den vergangenen Monaten mit der Clubführung in Konflikt geraten. Er hatte den Verein beschuldigt, nicht in neue Spieler zu investieren. Nachfolger Spallettis wird der Ex-Juvi-Trainer Claudio Ranieri.

“Es gibt eine Vereinbarung. Morgen wird er einen Zweijahresvertrag unterschreiben”, erklärte Ranieris Anwalt Grassani. Ranieri war im Mai zwei Runden vor Ende der Meisterschaft nach zwei Monaten ohne Sieg als Juve-Trainer entlassen worden. Davor hatte der 57-Jährige unter anderem für Chelsea, Atletico Madrid und Valencia gearbeitet.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Ranieri statt Spalletti Coach bei AS Roma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen