Randale im Eissalon: Alkoholisierter Mann verletzt zwei Polizisten

Ein Besuch im Eissalon endete am Samstagmittag mit zwei verletzten Polizisten.
Ein Besuch im Eissalon endete am Samstagmittag mit zwei verletzten Polizisten. ©Christiane Schubert / pixelio.de
Ein 61-Jähriger rastete aus, als er am Samstagmittag von einer Polizeistreife beim Eissalon am Lugeck nach seinem Ausweis gefragt wurde. Er hatte zuvor im Eissalon randaliert und begann die Polizisten zu beschimpfen und  sie durch Tritte und Schläge zu verletzen. Schließlich wurde der stark alkoholisierte Mann verhaftet.

Gegen 12.40 Uhr am Samstag musste eine Polizeistreife am Lugeck beim dortigen Eisgeschäft wegen eines randalierenden Mannes intervenieren. Der 61-jährige Pensionist wurde von den einschreitenden Beamten aufgefordert seinen Ausweis vorzuzeigen. Herbert C. beschimpfte die Polizisten aufs Gröbste und ließ sich trotz mehrmaliger Aufforderung nicht beruhigen, sondern setzte seine Wutausbrüche fort.

Polizei verhaftete 61-Jährigen nach Randale im Eissalon

Der Mann beschimpfte und trat gegen die Uniformierten, worauf die Festnahme ausgesprochen wurde. Das regte den offensichtlich alkoholisierten Mann derartig auf, dass er massiv um sich schlug und versuchte die Beamten zu verletzten und sich der Festnahme zu widersetzen. Nur unter Anwendung enormer Körperkraft gelang es den Polizisten den gewalttätigen Mann zu fixieren und festzunehmen. Die Beamten wurden bei dem Vorfall verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Randale im Eissalon: Alkoholisierter Mann verletzt zwei Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen