Raketeneinschlag auf ägyptischer Sinai-Halbinsel - Elf Tote

Beim Einschlag einer Rakete in ein Haus im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind elf Menschen getötet worden, darunter sechs Kinder. Der Vorfall ereignete sich nahe dem Dorf Sheikh Zuweid, wie Vertreter der Sicherheitskräfte am Mittwoch sagten. Von wo aus und von wem das Geschoss abgefeuert wurde, war zunächst unklar.


Das Militär geht in der Region seit Sommer 2013 verstärkt gegen Extremisten vor. Die stärkste dieser Gruppen, Ansar Beit al-Maqdis (Unterstützer Jerusalems), hatte vergangenen November ihre Loyalität zur Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) erklärt.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Raketeneinschlag auf ägyptischer Sinai-Halbinsel - Elf Tote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen