Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Israel

Militante Palästinenser im Gazastreifen haben am Mittwoch mehr als 20 Raketen auf Israel abgeschossen. Drei der Geschoße seien von der israelischen Raketenabwehr abgefangen worden, teilte die israelische Armee mit. Über Opfer wurde zunächst nichts bekannt. Alle Bewohner im Umkreis von 40 Kilometern zum Gazastreifen wurden aufgefordert, die Bunker nicht zu verlassen.


Zugleich ereignete sich in Gaza-Stadt eine heftige Explosion. Die Ursache war zunächst unbekannt. Die Raketenangriffe waren nach Informationen aus dem Gazastreifen eine Vergeltung für die Tötung von drei Palästinensern durch eine israelische Rakete am Vortag.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Israel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen