Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Raiffeisenbank im Bezirk Hollabrunn überfallen: Täter flüchtig

Eine unbekannte Person überfiel die Raiffeisen-Bankstelle und entkam mit Beute in unbekannter Höhe.
Eine unbekannte Person überfiel die Raiffeisen-Bankstelle und entkam mit Beute in unbekannter Höhe. ©APA (Sujet)
Nach einem Banküberfall im Bezirk Hollabrunn am Freitag fahndet die Polizei nach einer unbekannten Person, die mit einem Fahrrad vom Tatort flüchtete.

Die Bankstelle Alberndorf im Pulkautal der Raiffeisenbank Seefeld-Hadres im Bezirk Hollabrunn ist am Freitagnachmittag der Schauplatz eines Überfalls gewesen.

Eine vorerst unbekannte Person entkam mit Beute in nicht genannter Höhe, teilte Walter Schwarzenecker von der Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Eine Alarmfahndung verlief erfolglos. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Täter flüchtete nach Banküberfall im Bezirk Hollabrunn mit Fahrrad

Laut dem Polizeisprecher stand vorerst nicht fest, ob ein Mann oder eine Frau am Werk war. Auch hinsichtlich einer Bewaffnung lagen am späten Nachmittag noch keine Informationen vor.

Der Täter oder die Täterin, als etwa 1,65 Meter groß beschrieben, flüchtete jedenfalls mit einem grauen Fahrrad, auf das auch ein Kindersitz montiert war. Angaben zur Bekleidung lauteten auf schwarze Regenjacke mit Kapuze, dunkle Hose, graue Handschuhe mit rotem Logo und helle Schuhe mit weißen Bändern.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Raiffeisenbank im Bezirk Hollabrunn überfallen: Täter flüchtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen