Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Räuber am Donaukanal unterwegs: Polizei bittet um Hinweise

Zeugen sollen sich bei der Wiener Polizei melden.
Zeugen sollen sich bei der Wiener Polizei melden. ©APA
Gleich zwei Männer wurden in der Nacht auf Sonntag am Wiener Donaukanal bedroht und ausgeraubt. Die Täter sind flüchtig, die Polizei Wien bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag gegen 04:00 Uhr früh wurde ein 18-Jähriger am Wiener Franz-Josefs-Kai von drei bislang unbekannten Tätern mit einem Messer bedroht. Die Männer nahmen dem Jugendlichen Geldbörse und Handy ab. Das Opfer ging daraufhin nach Hause und erstattete kurze Zeit später in Anzeige in einer Polizeiinspektion.

Zweiter Raub auf der Spittelauer Lände

Gegen 05:10 Uhr wurde ein 26-Jähriger nur wenige Fußminuten entfernt auf der Spittelauer Lände von zwei bislang unbekannten Tätern verbal bedroht und mit den Füßen getreten. Das Opfer leistete Widerstand und gab kein Bargeld heraus, woraufhin die beiden Tatverdächtigen flüchteten. Eine eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen der beiden Vorfälle, sich bei einer Polizeiinspektion zu melden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Räuber am Donaukanal unterwegs: Polizei bittet um Hinweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen