Radwege: Lückenschluss zwischen Mariahilf & Neubau

Bilderbox
Bilderbox
Mehr Sicherheit für Wiens Radler verspricht ein neuer Radweg im 6. und 7. Bezirk. Während der Bauarbeiten ist nur eine Fahrspur auf der Mariahilfer Straße geöffnet. Stadtreporter Videos: 

Die Wiener MA28 errichtet in der Mariahilfer Straße, zwischen der Kaiserstraße bzw. der Stumpergasse und dem Gürtel einen neuen Radweg. Baubeginn ist der 11. März.

Autofahrer müssen dabei mit Behinderungen rechnen. Während den Bauarbeiten bleibt nur eine Fahrspur in der Mariahilfer Straße offen. Währnd der Bauzeit muss auch mit Halte- und Parkverbotszonen gerechnet werden, ebenso mit einer Sperre der Linksabbiegespur am äußeren Neubaugürtel.

Die Verbindungsfahrbahn zwischen Innerem und Äußerem Gürtel erhält außerdem noch einen Radfahrstreifen. Einen Monat nach Baubeginn, am 11. April, soll eröffnet werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Radwege: Lückenschluss zwischen Mariahilf & Neubau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen