Radiosender FM4 feiert Geburtstag heuer online

Komlim-Ente gehen raus an FM4.
Komlim-Ente gehen raus an FM4. ©APA/VERA BANDION
Der Radiosender FM4 wird 26 Jahre alt. Am Freitag gibt es daher spezielle Musikpräsente für den ORF-Sender.

Nichts wird es heuer mit der traditionellen Konzertsause in der Ottakringer Brauerei. Stattdessen feiert FM4 seinen Geburtstag, wie sollte es anders sein, im Radio und online. Am Freitag gibt es daher den ganzen Tag über besondere Musikpräsente von Künstlerinnen und Künstlern, die dem Radiosender schon lange verbunden sind. Zu den Gratulanten gehören unter anderem Chilly Gonzales, Mira Lu Kovacs, Ja, Panik oder Leyya.

FM4 wird 26 Jahre alt

Um ein bisschen Spannung in die Sache zu bringen, werden nicht wenige der Acts neue Musik vorstellen. Andere wiederum, etwa der Wiener Rapper Yugo, knöpfen sich fremde Songs vor und versehen diese mit einer ganz eigenen Würze. Und natürlich kommt der Schmäh nicht zu kurz, wenn das Duo Flüsterzweieck sowie Hosea Ratschiller für die Comedy an diesem Tag verantwortlich zeichnen.

Erstmals ging FM4 als ORF-Sender mit Zielrichtung einer jungen, alternativen Hörerschaft am 16. Jänner 1995 on air. In den ersten Jahren teilte sich der Sender noch die Frequenz mit Blue Danube Radio und startete den Betrieb erst abends. Seit 2000 sendet FM4 nun rund um die Uhr.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Radiosender FM4 feiert Geburtstag heuer online
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen