Radfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw im Burgenland schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw in Neusiedl am See hat ein 45-jähriger Radfahrer aus Wien am Montag schwere Verletzungen erlitten.

Es sollte eigentlich ein gemütlicher Radausflug am Ostermontag werden, der jedoch dramatisch endete: Der Wiener wollte mit seinem Rad nach links in eine Seitengasse in Neusiedl einbiegen. Dabei wurde er vom Auto einer 32-jährigen Burgenländerin erfasst und stürzte, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Dienstag.

Der Verunglückte wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen. Bei der 32-jährigen Autofahrerin verlief der Alkotest positiv.

(apa)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Radfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw im Burgenland schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen