Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rachel McAdams: Lampenfieber beim Eiskunstlaufen

Rachel McAdams litt unter Lampenfieber
Rachel McAdams litt unter Lampenfieber ©EPA
Rachel McAdams wurde Schauspielerin, da sie zu schüchtern war, um Eiskunstläuferin zu werden.
Atemlos in "Sherlock-Holmes"

Unglaublich, aber wahr! Die Schauspielerin Rachel McAdams (30) trainierte als Teenager Eiskunstlauf, sie hörte allerdings damit auf, da sie an einem ernsten ‘Lampenfieber’ litt. Was sehr merkwürdig ist, da die kanadische Schönheit nämlich nie Angst hat, wenn sie tatsächlich auf der Bühne auftreten muss. Sie behauptet, sie vergesse selten ihren Text, konnte sich aber nie an ihre Eislaufküren erinnern.

“Ich liebte Eislaufen, aber ich war viel zu nervös”, sagte die vielseitig talentierte Mimin angeblich. “Ich litt oft an Lampenfieber. Auf der Bühne bekomme ich es nicht, aber ich hatte es auf dem Eis. Es ist komisch, da ich nur selten meinen Text vergesse, mein Eislaufprogramm vergaß ich aber ständig. Meine Knie schlugen zusammen und ich war einfach wahnsinnig nervös.”

Rachel McAdams begann im zarten Alter von vier Jahren mit dem Eiskunstlauf und hörte in ihren späten Teens wieder damit auf. Sie hatte zuvor verraten, dass sie nie dazu bestimmt war, eine wirklich gute Eisläuferin zu werden, da sie zu klug war.

“Mein Trainer sagte immer zu mir, ‘Du wärst viel besser, wenn du blöd wärst’, dein Kopf ist dir ständig im Weg. Und ich denke, mit der Schauspielerei ist es dasselbe – du musst viel nachdenken, bevor du dort ankommst, aber wenn du einmal da bist, dann musst du dich dem Universum überlassen und darfst nicht zu viel denken.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Rachel McAdams: Lampenfieber beim Eiskunstlaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen