Queensberry: Ein Leben ohne Sex

Obwohl ihre Bühnen-Klamotten alles andere als bieder sind und ihr neuer Song "Too Young" zumindest in Deutschland in den Top Ten der Charts ist, sind Leo, Gabby, Vicky und Antonella noch zu haben.

Die vier Mädels, die gegenüber dem Onlinedienst Bild.deihr erstaunliches Geheimnis offenbaren, erklären, wieso sie alle “ohne Sex” leben.

Leonore Bartsch hatte seit eineinhalb Jahren keinen Lover mehr. Ihre Erklärung: “Ich verliebe mich halt nicht so schnell”, so die 20-Jährige gegenüber “Bild”. Sie träume von einem Rockstar, der “am ganzen Körper tätowiert ist”, beschreibt Leo ihren Traumtyp von Mann.

Ganz anders präsentiert sich die Situation bei Queensberry-Sängerin Gabriela De Ameida Rinne. Die 20-Jährige ist bereits seit fünf Jahren Mutter, “mich gibts nur im Doppelpack”, und seit 14 Monaten sexlos. Dennoch ist sie laut eigenen Worten “solo und total glücklich”. Ihr Motto lautet: “One-Night-Stands – Nein danke.” Denn sie möchte nicht noch einmal verletzt werden.

Victoria Ulbrich ist seit neun Monaten Single, nachdem sie fünf Jahre lang einen Freund hatte. Sie sucht einen “Gentleman, der grösser als ich ist”, so die 17-Jährige. Doch angeblich traue sich niemand mehr, sie anzusprechen. Wenn sie jemanden anlächle, “dann kneifen alle”.

Wenns ums Thema Männer geht, gerät Antonella Trapani, die vierte im Bunde der Queensberry, so richtig ins Träumen. Am liebsten wäre der attraktiven 17-Jährigen, die noch nie Sex hatte und deren längste Beziehung drei Monate dauerte, Cristiano Ronaldo. “Ich mag südländische Typen”, so Antonella. Sie will warten, bis der Richtige kommt, und gibt ganz offen zu, dass sie eine Träumerin ist.

Queensberry mit ihrem Hit “Too Young”

 

 

 

 

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Queensberry: Ein Leben ohne Sex
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen