PUR-Sänger trennt sich von Frau und Kindern

Hartmut Engler, trennt sich von seiner Ehefrau Claudia und den beiden Söhnen. Ziel sei es, die Ehe zu retten. Englers Frau trage die Trennung mit.

Dies bestätigte sein Manager Uli Roth am Mittwoch der dpa auf Anfrage. „Es wird eine Trennung auf Zeit und auf Probe geben, diese wird räumlich sein. Hartmut wird zu Hause ausziehen“, sagte Roth. Die Trennung gehe in erster Linie von dem Musiker aus. „Beiden geht es natürlich nicht gut. Aber sie wollen es gemeinsam durchziehen, um die Sache wieder hinzukriegen“, sagte Roth.

Engler (41) wird aus der Villa in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) ausziehen. Seine Frau Claudia (32) und die Kinder Philip (6) und Felix (4) bleiben dort wohnen. Engler hatte seine frühere Sekretärin und „große Liebe“ im Juni 1996 geheiratet und ihr den Song „Ich lieb’ Dich“ gewidmet.

Roth führt die Ehe-Krise auf Englers momentane Schaffenspause zurück. Seit PUR nur noch alle zwei Jahre auf Tournee gehe, sei Engler oft zu Hause und habe viel Zeit zum Nachdenken. „Er muss mit sich ins Reine kommen“, sagte der Manager.

Dem künstlerischen Schaffen Englers schaden die privaten Probleme offenbar nicht. „Er sprüht vor Energie“, berichtete Roth und ließ durchblicken, dass die Ehe-Krise auch in die neuen Songs der erfolgreichsten deutschen Pop-Gruppe einfließen wird: „Hartmuts momentane Gefühle wird man in seinen nächsten Song-Texten hören.“

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • PUR-Sänger trennt sich von Frau und Kindern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.