Präsidenten-Stichwahl in Brasilien - Rousseff in Exit Polls vorn

©EPA
Dilma Rousseff liegt bei der Präsidenten-Stichwahl in Brasilien in einer Befragung von Wählern nach der Stimmabgabe (Exit Polls) klar vor ihrem Kontrahenten Jose Serra.

Auf Rousseff , Kandidatin der regierenden Arbeiterpartei (PT) und Wunschnachfolgerin des scheidenden Staatschefs Luiz Inacio Lula da Silva, entfielen demnach 57 Prozent der Stimmen. Der Sozialdemokrat Serra käme auf 43 Prozent.

Die Befragung wurde vom Institut Ibope brasilienweit durchgeführt, meldete das Portal “Folha Online”. Ein Sieg Rousseffs war erwartet worden, sie hatte bereits in der ersten Runde deutlich geführt. Die Wirtschaftswissenschaftlerin und frühere Widerstandskämpferin gegen die Militärdiktatur Rousseff würde die erste Frau an der Spitze des südamerikanischen Staates, sollten sich die Exit Polls bewahrheiten.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Präsidenten-Stichwahl in Brasilien - Rousseff in Exit Polls vorn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen