Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Profis gegen Promis: Rado-ProAm Turnier eröffnet Erste Bank Open Saison in Wien

Beim Promi gegen Profis-Tennisturnier nahmen zahlreiche Gäste teil.
Beim Promi gegen Profis-Tennisturnier nahmen zahlreiche Gäste teil. ©Maximilian Gauss für Rado
Im Rahmen der Erste Bank Open Wien fand auch heuer ein Rado ProAm Turnier statt. Bei diesem traten Promis gegen Profis an. Dabei waren unter anderem Davis-Cup Kapitän Stefan Koubek und Fußball-Legende Toni Polster mit dabei.
Tennis: Promis gegen Profis

Im Wiener Colony Club, lieferten sich Stars aus Sport- , Society- und Wirtschaftsbereich einen sportlichen Schlagabtausch. Das Rado ProAm fand im Rahmen der Erste Bank Open statt. Tennis-Stars wie Stefan Koubek, Julian Knowle, Clemens Trimmel waren vertreten. Für die Damen nahmen Tennis-Asse wie Barbara Schett, Sylvia Plischke und Niki Hofmanova am Spiel teil.

Angetreten sind die Tennis-Profis gegen Fußball-Legende Toni Polster, Ex-Skirennläufer Rainer Schönfelder sowie Michael Konsel. Auch Profiboxer Marcos Nader zeigte sein Talent auf dem Platz. Weitere Prominente Spieler waren der Entertainer Tricki Niki sowie Kabarettist Viktor Gernot, die für eine ausgelassene Stimmung sorgten.

Alexander Peya erhält Ehrenpreis beim Rado ProAm Turnier

Tricky Niki: „Ich bin heuer zum 3. Mal dabei – und ich werde so oft mitspielen, bis ich gewinne!“ Dieses Jahr hat es bei ihm nicht für den Sieg gereicht, doch bei den Promis stand auch der Spaß im Mittelpunkt. „Es ist für mich ein großes Vergnügen und vor allem eine große Ehre mit diesen Tennisprofis, die Geschichte geschrieben haben, zu spielen“, fasste Toni Polster zusammen.

Mike Bryan und Dennis Novak ließen es sich nicht nehmen und schlugen ein paar Bälle am Platz, quasi als Generalprobe für die Erste Bank Open. Überreicht wurde der Ehrenpreis von Erste Bank Open-Turnierdirektor Herwig Straka, Rado Brandmanager Peter Gauss und Colony Club-Geschäftsführer Johannes Graski an den österreichischen Tennisprofi Alexander Peya: „Traumhaft. Einfach traumhaft“, zeigt sich der diesjährige Wimbledon-Sieger von der Uhr begeistert. Rado ist der offizielle Zeitnehmer bei zahlreichen internationalen Tennisturnieren.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Profis gegen Promis: Rado-ProAm Turnier eröffnet Erste Bank Open Saison in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen