Produktrückruf bei dm: Creme-Seife enthält erhöhte Keimanzahl

In der Creme-Seife wurde eine erhöhte Keim-Anzahl nachgewiesen.
In der Creme-Seife wurde eine erhöhte Keim-Anzahl nachgewiesen. ©bilderbox.com (Sujet)
Der dm-drogerie Markt ruft vorsorglich eine Creme-Seife zurück. Vereinzelte Flaschen enthalten eine erhöhte Keimzahl, bei regelmäßigem Kontakt mit diesen kann es zu einer Infektion kommen.

Der dm-drogerie Markt ruft vorsorglich den Artikel “Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml” zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware der Chargen 637541 und 637542 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019. Diese Angaben sind leicht auf dem Flaschenboden zu erkennen. Die Nachfüllpacks der “Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml” sind nicht betroffen.

Produktrückruf bei dm: Keime in Creme-Seife nachgewiesen

Grund für die Warnung und den Rückruf: Aufgrund von vereinzelten Verbraucherreklamationen und nachfolgender Überprüfung durch den Hersteller des Produktes ist von einer Verunreinigung vereinzelter Flaschen mit Enterobacter gergoviae auszugehen, so dm in einer Aussendung. Bei regelmäßigem Kontakt kann dies beispielsweise bei bestehenden Hautverletzungen zu einer Infektion mit diesem Keim führen.

Die Kunden des Drogeriemarktes werden gebeten, das Produkt mit oben genannter Chargennummer und dem MHD nicht zu verwenden und in die dm-Märkte zurückzubringen bzw. zu entsorgen. Der Kaufpreis wird erstattet.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Produktrückruf bei dm: Creme-Seife enthält erhöhte Keimanzahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen