"Probeheulen" der Wiener Sirenen am Samstag

©Stadt Wien
Am 3. Oktober werden über 8000 Sirenen in ganz Österreich getestet.

Am Samstag, den 3. Oktober werden in ganz Österreich 8126 Sirenen erprobt. Allein in Wien befinden sich über 180 Sirenen. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr werden an diesem Tag vier Signale ausgestrahlt: “Sirenenprobe”, “Warnung”, “Alarm” und “Entwarnung”. Dabei soll nicht nur der technische Zustand überprüft werden. Die Bevölkerung soll mit diesen Signalen vertraut gemacht werden und deren Bedeutung wissen.

Schallpegelmessung durch die MA22

Heuer erfolgt durch die MA 22 (Magistratsabteilung Umweltschutz) eine Schallpegelmessung während des Probealarms. Die gewonnenen Daten dienen zur Erstellung eines digitalen 3D Modells zur Schallpegel-Ausbreitungsanalyse in Wien. Dabei wird zwischen vier Sirenentypen unterschieden: Es gibt einerseits drei verschiedene Typen von elektronischen Sirenen mit jeweils zwei, vier oder sechs Hörnern. Diese unterscheiden sich durch ihren Beschallungsradius (Reichweite). Darüber hinaus gibt es auch pneumatische Sirenen. Diese Hochleistungssirenen (HLS) verfügen über Hörner in alle vier Himmelsrichtungen und haben die größte Reichweite.

Die Bedeutung der Signale:

  • Sirenenprobe:
    15 Sekunden
  • Warnung:
    3 Minuten gleich bleibender Dauerton. Heranahende Gefahr!
    Radio oder Fernseher (ORF) bzw. Internet
    einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.
  • Alarm:
    1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr!
    Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio
    oder Fernsehen (ORF) bzw. Internet durchgegebene
    Verhaltensmaßnahmen befolgen.
  • Entwarnung:
    1 Minute gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahr!
    Weitere Hinweise über Radio und Fernsehen (ORF) bzw. Internet
    beachten.

Sirenen-Telefon: 4000 7524 am 3. Oktober

Sollten während des “Zivilschutz-Probealarms” Probleme auftreten – wenn man eine Sirene zum Beispiel nicht oder kaum hört – können BürgerInnen am 3.10. unter der Wiener Rathaustelefonnummer 4000/7524 in der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr anrufen und das jeweilige Problem melden.

Die Adressen der Sirenenstandorte aufgelistet nach den Bezirken sind auch unter http://www.wien.gv.at/ zu finden.

Quelle: RK

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Probeheulen" der Wiener Sirenen am Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen