Probeführerscheinbesitzer bretterte mit 217 km/h über A1

195 Fahrzeuglenker erhalten eine Anzeige wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit.
195 Fahrzeuglenker erhalten eine Anzeige wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit. ©pixabay.com (Sujet)
Die Polizei erwischte am Sonntag auf der Westautobahn bei Linz einen Probeführerscheinbesitzer mit 217 km/h. Zudem kam es im Rahmen des Schwerpunkts zu knapp 200 Anzeigen wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Eine Schwerpunktkontrolle zu illegalem Fahrzeugtuning und überhöhter Geschwindigkeit der oberösterreichischen Polizei hatte am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Linz zahlreiche Anzeigen zur Folge. Ein Probeführerscheinbesitzer wurde auf der Westautobahn bei Linz mit 217 km/h gemessen. Weitere Höchstwerte lagen bei 76 km/h im Linzer Stadtgebiet sowie 129 km/h im Bereich einer 70er-Beschränkung.

Insgesamt wurden wegen technischer Mängel an Fahrzeugen 47 Anzeigen erstattet. 195 Fahrzeuglenker erhalten eine Anzeige wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Probeführerscheinbesitzer bretterte mit 217 km/h über A1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen