Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Probebetrieb für Lkw-Maut gestartet

Begleitet von anhaltendem politischem Streit, beginnt am Sonntag die zweimonatige Einführungsphase der Lkw-Maut in Deutschland.

Nach erfolgreicher Testphase soll ab 2. November mit dem Gebühreneinzug begonnen werden. Dann kostet die Autobahnfahrt durchschnittlich 12,4 Cent pro Kilometer. Die Mauthöhe ist nach Achszahl und Schadstoffklasse gestaffelt.

Fahrer von Lastwagen über zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht können sich z.B. bei Grenzübergängen, Tankstellen oder via Internet manuell einbuchen, indem sie ihre Fahrtroute eingeben und anschließend eine Mitteilung über die Mauthöhe bekommen. Falls der Lastwagen bereits ein Bord-Erfassungsgerät hat, erfolgt die Einbuchung automatisch.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Probebetrieb für Lkw-Maut gestartet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.