Privatflugzeug legte Bruchlandung am Fughafen Wien-Schwechat hin

Bei dem Unfall am Flughafen Wien gab es glücklicherweise keine Verletzten.
Bei dem Unfall am Flughafen Wien gab es glücklicherweise keine Verletzten. ©Vienna Airport
Wie am Abend bekannt wurde, ist es am Mittwochvormittag am Flughafen Wien-Schwechat zu einer unsanften Landung eines Kleinflugzeuges gekommen. Obwohl das Flugzeug stark beschädigt wurde, blieben die vier Insassen unverletzt.

Ein Kleinflugzeug hat Mittwoch früh eine Bruchlandung am Wiener Flughafen in Schwechat hingelegt und musste beschädigt von der Flughafenfeuerwehr abtransportiert werden. Die vier Insassen blieben bei dem Zwischenfall unverletzt, berichtete das Luftfahrtmagazin “Austrian Wings”. Bei der Maschine handle es sich um ein in Slowenien registriertes Privatflugzeug vom Typ “Cirrus SR-22”. Nähere Details waren nicht bekannt, laut “Austrian Wings” ermittelt die Flugunfallkommission. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Privatflugzeug legte Bruchlandung am Fughafen Wien-Schwechat hin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen