Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Prinzessin Margaret gestorben

Die britische Prinzessin Margaret, die jüngere Schwester von Queen Elizabeth II., ist gestorben. Dies gab der Buckingham-Palast am Samstag bekannt.

Die britische Prinzessin Margaret ist am Samstag im 72. Lebensjahr gestorben. Die Schwester von Königin Elizabeth II. sei am Morgen nach einem Schlaganfall „friedlich eingeschlafen“, teilte der Buckingham-Palast in London am Samstag mit. Ihre Kinder, Lord Linley und Lady Sarah Chatto, seien im Krankenhaus King Edward VII. an ihrer Seite gewesen. Die Queen und andere Mitglieder der Königsfamilie sei die ganze Nacht über auf dem Laufenden gehalten worden, hieß es weiter.

Die Prinzessin war nach zwei Schlaganfällen innerhalb von drei Jahren einseitig gelähmt und sah nur noch sehr schlecht. Sie hatte sich in den vergangenen Monaten nur noch selten in der Öffentlichkeit gezeigt. Zuletzt hatte Prinzessin Margarets Gesundheitszustand Anfang August bei der Geburtstagsfeier ihrer 101 Jahre alten Mutter Besorgnis ausgelöst. Zu den Feierlichkeiten war sie im Rollstuhl erschienen und hatte ihre Augen hinter einer dunklen Sonnenbrille versteckt gehalten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Prinzessin Margaret gestorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.