Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Preismonitor: Österreich auch online teurer als Deutschland

Auch der Online-Kauf von Lebensmitteln ist in Deutschland günstiger als in Österreich.
Auch der Online-Kauf von Lebensmitteln ist in Deutschland günstiger als in Österreich. ©APA
Ein Einkaufskorb mit gleichen Marken-Lebensmitteln kostet in Wiener Online-Supermärkten um knapp 16 Prozent mehr als in deutschen. Einzelne Produkte sind hierzulande sogar doppelt so teuer.

Ein Einkaufskorb mit gleichen Marken-Lebensmitteln kostet in Wiener Online-Supermärkten um knapp 16 Prozent mehr als in deutschen. Einzelne Produkte sind hierzulande sogar spürbar teurer - die AK ortete Preisunterschiede bis zu 106 Prozent! Das zeigt ein aktueller AK Preismonitor von 47 identen Lebensmitteln in sechs österreichischen und deutschen Online-Supermärkten.

Österreich auch netto teurer

Der AK Preismonitor ist in Österreich auch netto teurer als in Deutschland. Wird also die unterschiedliche Umsatzsteuer herausgerechnet, so sind die Preise für den Einkaufskorb in Österreich netto um 12,5 Prozent höher als in Deutschland.

Der Großteil der verglichenen Lebensmittel ist in Österreich teurer als in Deutschland: So kosten 39 (83 Prozent) der 47 verglichenen Lebensmittel in Österreich mehr als in Deutschland. Nur 8 von 47 Lebensmittel waren im Schnitt in Österreich billiger als in Deutschland.

Aktionen wurden berücksichtigt

Zum AK Preismonitor: Die AK hat zwischen 15. und 22. April 47 idente Marken Lebensmittel in österreichischen Online-Supermärkten Billa und Interspar sowie deutschen Online-Shops Edeka, Rewe, Real und Kaufland erhoben. Alle Preise wurden inklusive Mehrwertsteuer erhoben (Österreich 10 bzw. 20 Prozent; Deutschland 7 bzw. 19 Prozent). Ein Nettopreisvergleich wurde ebenfalls durchgeführt. Aktionen wurden berücksichtigt, nicht aber Kundenkarten-Vorteilspreise oder Mengenrabatte.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Preismonitor: Österreich auch online teurer als Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen