Power to print your world: Bilder zum „Ausdruck" bringen

Alle zum Thema "Canon-Drucker".
Alle zum Thema "Canon-Drucker". ©Canon
Advertorial Auch wenn digitale Fotos heute vorwiegend auf einem Bildschirm betrachtet werden, möchte man im Alltag doch nicht darauf verzichten, das eine oder andere Bild wie gewohnt auf Papier zu verewigen, sei es, um das Foto in ein Album zu stecken, es Freunden und Verwandten ohne entsprechendes technisches Equipment zu präsentieren, oder auch, um daraus eine kreative Grußkarte zu gestalten.

Canon hat bei der Entwicklung seiner PIXMA Tintenstrahl-Drucker darauf geachtet, dass die Farben auf dem Papier so naturgetreu wie nur möglich erscheinen, und dass die Geräte einfach zu bedienen sind. Dank WLAN-Anbindung fällt der Kabelverhau weg, der sich normalerweise durch die Verbindung des Printers mit einem Computer ergibt. Das bietet dem Benutzer auch die größtmögliche Freiheit bei der Auswahl eines geeigneten Plätzchens, an dem das Gerät daheim oder im Büro aufgestellt werden soll. Lediglich eine Steckdose muss vorhanden sein.

Mit dem WLAN geht auch eine grundsätzliche Netzwerkfähigkeit der Geräte einher. So können sämtliche Familienmitglieder von ihrem eigenen Laptop oder PC aus auf den Drucker zugreifen, und viele andere netzwerkfähige Geräte können sogar direkt mit dem PIXMA Drucker kommunizieren. Wer beispielsweise eine WLAN-taugliche Kamera von Canon sein eigen nennt, kann kabellos mit dem Drucker verbinden und somit seine schönsten Bilder sofort nach der Aufnahme in Sekundenschnelle zu Papier bringen, ohne dass erst ein Computer eingeschaltet werden müsste.

Verbindung mit Handy und Tablet

Aber auch das Ausdrucken von Fotos, die auf einem Smartphone oder Tablet gespeichert sind, geht mit den Canon PIXMA Geräten einfach und direkt. Die Canon Easy-PhotoPrint App für Android-Geräte und Apple-Produkte dient dabei als Bindeglied zwischen dem mobilen Gerät und dem Drucker, wobei die Software auch in die Gegenrichtung arbeitet. So können Dokumente auf einem PIXMA Multifunktionsgerät direkt auf das Handy gescannt werden. In der Apple-Welt darf sich der PIXMA Besitzer über die Unterstützung der AirPrint-Funktion freuen.

MG6350_AS_AngleShot_Sample_WH

Drucken aus der Cloud

Ein besonders spannendes Feature ist auch das PIXMA Cloud Link: Mit dieser Funktion können Fotos, die in den eigenen Alben auf dem kostenlosen Canon iMAGE GATEWAY oder auf Google Picasa abgelegt wurden, ohne den Umweg über einen PC direkt aus dem Internet in den Printer geladen und ausgedruckt werden. Auch diverse Vorlagen, etwa für Briefpapier oder Kalenderblätter, können aus der PIXMA Cloud heruntergeladen werden.

Das Multitalent

Das Topmodell unter den Multifunktionsgeräten, das all diese Funktionen unterstützt, ist der PIXMA MG6350. Das Premium-System, das sowohl drucken, wie auch scannen und kopieren kann, ist mit sechs separaten Tintentanks ausgestattet, wobei eine spezielle graue Tinte für ganz besonders feine Schattierungen und somit einen realistischen Fotoausdruck sorgt. Ein Bild im Postkartenformat 10 mal 15 ist in 21 Sekunden ausgedruckt, normale Text-und Grafik-Dokumente wie Briefe oder Tabellen werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 15 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu zehn Seiten pro Minute in Farbe ausgedruckt. Dank der integrierten Duplexeinheit kann das Papier dabei auch beidseitig bedruckt werden, und sogar der Druck auf speziell beschichtete CD- und DVD-Rohlinge wird unterstützt. Die Bedienung erfolgt über einen 8,8 Zentimeter großen Touchscreen.

Auch der kostengünstigere kleine Bruder, der über ein herkömmliches Bedienerfeld steuerbare PIXMA MG4250, kann sowohl drucken, wie auch scannen oder kopieren, beherrscht den automatischen Duplex-Druck, und fügt sich dank WLAN problemlos in jedes Netzwerk ein. Auch er unterstützt sämtliche Kommunikationsmethoden mit anderen Geräten.

MG4250_AS_AngleShot_Sample_LCD

Bilder in Laborqualität

Der PIXMA iP7250 ist ein schneller und besonders flacher Fotodrucker, der mit fünf getrennten Tintenpatronen ausgestattet ist und mit einem Picoliter feinen Tröpfchen Bilder mit allerhöchster Auflösung zu Papier bringt. Auch er benötigt für den Ausdruck eines postkartengroßen Bildes nur 21 Sekunden und schafft im herkömmlichen Dokumentendruck bis zehn Farb-, bzw. 15 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute. Da der iP7250 über zwei separate Papierkassetten verfügt, kann der Benutzer leicht zwischen zwei verschiedenen Papiersorten wechseln, ohne jedes Mal den kompletten Stapel austauschen zu müssen. Das direkte Bedrucken von Datenträgern wird ebenfalls unterstützt. Auch dieses Gerät unterstützt WLAN, und kann somit mit zahlreichen Connectivity-Funktionen von der direkten Verbindung zu einer Canon-Kamera bis hin zum Druck via Handy und Tablet aufwarten.

Fotodruck für Profis

Für professionelle Anwender hat Canon die PIXMA Pro-Range entwickelt. Es handelt sich dabei um große Tintenstrahler, die bis zum Format A3+ drucken, wobei der Benutzer je nach Modell die Wahl zwischen pigment- und farbstoffbasierten Tinten hat. Damit können langlebige Fotoprints und Kunstwerke in Galerie-Qualität erstellt werden, die auch für kommerzielle Zwecke geeignet sind.

Auch auf die Software kommt es an

Die aktuellen PIXMA Modelle sind von Canon mit einem umfangreichen Softwarepaket ausgestattet, das die Kreativität des Benutzers weiter unterstützt und fördert. So ist es beispielsweise mit Full HD Movie Print möglich, Einzelbilder direkt aus einem in Full HD aufgenommenen Videoclip heraus in bester Fotoqualität zu Papier zu bringen. My Image Garden wiederum dient der Organisation der eigenen Fotosammlung, ist mit modernen Funktionen wie einer Gesichtserkennung ausgestattet, und hilft dem Benutzer so, längst vergessene Fotos, die irgendwo auf dem PC schlummern, wiederzuentdecken. Die Print Your Days App ermöglicht es, Fotos direkt aus Facebook heraus auszudrucken.

 

Für Bastelliebhaber ist Canon Creative Park eine nützliche Plattform für kreative Vorlagen: PIXMA Nutzer können dort individuelle Grußkarten, Kalender und viele andere tolle Foto- und Papierobjekte erstellen.

 

Canon Tintenstrahlsysteme empfehlen sich für Fotobegeisterte, die ihre Eindrücke auch richtig zum Ausdruck bringen möchten. Umfangreiche Software, viele Verbindungsmöglichkeiten und Apps zur mobilen Konnektivität mit anderen Endgeräten bieten alles, was ein Bild braucht.

Der Canon You Connect Newsletter informiert regelmäßig über Produktneuheiten nicht nur im Foto- sondern auch im Druckerbereich. Eine Liste der Canon Digitalkameras mit WLAN-Schnittstelle zum kabellosen Druck von Bildern über PIXMA Geräte können hier nachgelesen werden.

  • VIENNA.AT
  • Advertorials Vienna
  • Power to print your world: Bilder zum „Ausdruck" bringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen