Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Postraub in Wiener City

Ein bislang unbekannter Täter überfiel Freitagnachmittag ein Postamt in Wien Innere Stadt.

Der Täter bedrohte an der Kasse die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte mit den Worten „Dies ist ein Überfall, Geld her, alle große Scheine“ Bargeld. Er verstaute den von der Schalterbeamtin übergebenen Betrag in eine weiße Plastiktragetasche.

In weitere Folge ging der Täter zur nächsten Kassa und bedrohte die dortige Angestellte in gleicher Weise und steckte ebenfalls den dort übergebenen Geldbetrag in die weiße Plastiktragetasche.

Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung, eine Alarmfahndung verlief negativ. Die Tathandlung wurde von den Überwachungskameras der Postfiliale aufgezeichnet, es sind jedoch führ Fahndungzwecke aufgrund der Vollmaskierung des Täters nicht brauchbar. Es gab keine Verletzten. 

Personsbeschreibung:

Mann, ca. 170 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, bekleidet mit Jeans und dunkler Daunenjacke, maskiert mit dunkler Wollmaske mit Sehschlitzen, Täter war mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bewaffnet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen