Postamt in Neunkirchen überfallen: Polizei fahndet

Die Polizei fahndet nach diesem Unbekannten in Neunkirchen.
Die Polizei fahndet nach diesem Unbekannten in Neunkirchen. ©LPD NÖ
Am Fretag gegen 16:58 Uhr kam es in einer Postpartner-Filiale in Wimpassing, im Bezirk Neunkirchen, zu einem bewaffneten Raubüberfall durch einen unbekannten Täter. Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann war mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bewaffnet, bedrohte Filialangestellte und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf.

Postüberfall in Neunkirchen: Täter flüchtig

Danach forderte der Täter die Frau auf, sich auf den Boden zu legen und flüchtete danach aus der Filiale.

Die Angestellte verfolgte den Mann jedoch ins Freie und konnte erkennen, dass er mit einem unmittelbar vor der Filiale abgestellten dunkelfärbigen PKW  mit Neunkirchner Zulassung  in Richtung Neunkirchen flüchtete.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, berichtet die Polizei am Samstag.

Täterbeschreibung:

Ca. 190 cm groß, mittlere Statur, maskiert mit dunkler Wollhaube, dunkler Sonnenbrille und Schal oder Rollkragen über Nase-Mundbereich, trug Handschuhe, dunkle Jacke und graue Arbeitshose, bewaffnet mit dunkler Faustfeuerwaffe,

Hinweise an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Tel. 059133 30 3333 oder an eine andere Sicherheitsdienststelle.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Postamt in Neunkirchen überfallen: Polizei fahndet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen