Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Postamt in Groß-Enzersdorf überfallen: Polizei bittet um Hinweise auf die Täter

Diese beiden Männer sollen ein Postamt in Groß-Enzersdorf überfallen haben.
Diese beiden Männer sollen ein Postamt in Groß-Enzersdorf überfallen haben. ©LPD NÖ
Am 18. Jänner wurde im Bezirk Gänserndorf ein Postamt von zwei bewaffneten Tätern überfallen. Mittlerweile wurden Phantombilder der beiden Täter angefertigt, die Polizei bittet um Hinweise.

Der Überfall ereignete sich laut Aussagen der Polizei am 18. Jänner gegen 12 Uhr. Zwei unbekannte und mit Sturmhauben maskierte Männer betraten ein Postamt in Groß-Enzersdorf, bedrohten zwei Angestellte sowie eine Kundin mit einer Faustfeuerwaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Einer der Männer griff selber in die Kassenladen und steckte das Geld in eine mitgebrachte Plastiktasche mit roten Griffen und der Aufschrift „Pfanner“. Nach dem Überfall trennten sich die Männer vor dem Eingang des Postamts und flüchteten in verschiedene Richtungen.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Beteiligten erlitten jedoch einen Schock.

Polizei sucht Posträuber

Vor dem Überfall beobachteten Zeugen die mutmaßlichen Täter ohne Maskierung und konnten der Polizei eine gute Beschreibung liefern, sodass Phantombilder erstellt werden konnten.

Täterbeschreibungen: Der erste Gesuchte ist männlich, ca. 180 cm groß, 30–35 Jahre alt und mittlerer Statur. Er war zum Tatzeitpunkt mit einer dunklen Sturmhaube maskiert und mit schwarzem Daunenanorak mit Kapuze und blauen Einweghandschuhen bekleidet. Bewaffnet war er mit einer dunklen Faustfeuerwaffe.

Der zweite Gesuchte ist ebenfalls männlich, 170–180 cm groß und 30–35 Jahre alt. Er war mit einer dunklen Sturmhaube maskiert und mit einem dunklen Trainingsanzug mit seitlich hellen Streifen, der am Rücken ein auffälliges „Adidas“ Symbol hatte, einem grau-weißen Pullover, blauen Einweghandschuhen und Turnschuhen der Marke „Puma“ mit heller Sohle bekleidet.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Postamt in Groß-Enzersdorf überfallen: Polizei bittet um Hinweise auf die Täter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen