Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pop Pilates: Neues Work-out in Wien

Pop Pilates bietet abwechslungsreiche Übungen zur aktuellen Musik.
Pop Pilates bietet abwechslungsreiche Übungen zur aktuellen Musik. ©Pop Pilates Wien
Fitnessfreaks und Sportmuffel aufgepasst. Eine neue Möglichkeit, ein effektives Work-out zu absolvieren, bietet sich seit kurzem in Wien an. Pop Pilates. Die Kombination der Bewegungen, die aus dem Pilates, Yoga und Cardio-Training stammen, sind perfekt zu einer Choreografie zusammengesetzt und bringen den Kreislauf ordentlich in Schwung.

Der neue Trend kommt aus den USA. Der Youtube-Star Cassey Ho hat vor einiger Zeit begonnen, die klassischen Pilates Übungen aufzupeppen und so viele Menschen dazu gebracht, sich dem Work-out zu stellen. Das Pop Pilates Training besteht aus Übungen aus verschiedenen Disziplinen. Es entsteht eine Kombination aus Pilates, Yoga und Cardio-Training. Zusammengesetzt ergeben diese eine Choreografie, die auf die neueste Popmusik abgestimmt wird. Ein Training wird von 13 aktuellen Charthits begleitet.

Pop Pilates vereint Musik und Sport auf eine neue Art

Durch die verschiedenen Übungen im Pop Pilates, werden zahlreiche Körperregionen trainiert. Der Vorteil ist, dass jede Bewegung individuell gestaltbar ist. Sofern Verletzungen oder Einschränkungen bestehen, kann man alternative Übungen absolvieren.

Pop-Pilates in Wien ausprobieren

Wir haben für euch eine Stunde getestet und wollen euch darüber berichten. Das Training wird von Kathrin geleitet. Ihr macht es Spaß, Pop Pilates zu unterrichten: “Ich liebe es, Menschen zum Sport zu motivieren. Die genau zur Musik abgestimmten Übungen machen da den entscheidenden Unterschied bei Pop Pilates. Man hört auf die Musik und hat einfach Spaß an den Bewegungen. Wenn mir Teilnehmerinnen nach dem Training sagen, sie wären noch nie in einer Sportstunde gewesen, in der die Zeit so schnell vergangen ist, hab ich mein Ziel erreicht.“

Zu Beginn der Stunde wird von der Trainerin kurz erklärt, was Pop Pilates eigentlich ist. Danach startet man schon in die erste Übung. Aber keine Sorge, vor jeder Übung erhält man eine kurze Erklärung, wie diese auszuführen ist. Toll daran ist, selbst bei Verletzungen oder Einschränkungen, werden alternative Möglichkeiten der Übungen angeboten. Man kann also variieren und selber einschätzen, wie viel man schafft bzw. man kann die Übungen an das eigene Fitnesslevel anpassen.

Abwechlungsreiche Übungen und Musik

13 Lieder begleiten das gesamte Work-out. Diese sind aus der aktuellen Chartliste. Hat man jedoch einen Liederwunsch, wird dieser von der Trainerin aufgenommen und wenn möglich in die nächste Choreografie eingebracht. Um ein abwechslungsreiches Traininng anzubieten, gibt es alle 6 Wochen neue Lieder, eine neue Choreografie und neue Übungen. So ist für jeden, der bereits etwas länger den Kurs besucht, etwas dabei.

Richtige Haltung und korrekte Atmung

Wichtig bei allen Übungen ist, die richtige Haltung zu bewahren. Durch mehrmaliges Erinnern versucht die Trainerin den Teilnehmern eine richtige Haltung zu vermitteln. So beugt man Schäden im Rücken oder in den Gelenken vor. Auch auf die korrekte Atmung wird man Aufmerksam gemacht. Die kleinen Pausen zwischen den Liedern, werden nicht nur für Erklärungen genutzt. Kathrin fragt in der Runde, ob es allen gut geht und ermuntert die Teilnehmer auch das Trinken zwischendurch nicht zu vergessen.

Die Zeit vergeht wie im Flug. Durch die Konzentration auf die richtige Ausführung der Übungen, vergisst man schnell die Zeit. Nach einer Stunde ist das Training vorbei und man merkt, vor allem am nächsten Tag durch den Muskelkater, dass man gutes für den Körper getan hat. Wer also Lust hat, ein neues Sporterlebnis in Wien auszuprobieren, findet hier die nötigen Informationen dazu.

Flexible Kurszeiten und Standorte in Wien

Durch flexible Kurszeiten, passt sich das Training perfekt an den Alltag an. Ob Frühaufsteher oder Langschläfer, jeder findet die passende Uhrzeit für sich.

Zeiten & Orte

Montag 07:30 – 08:30 Uhr – Studio/Yoga is different – Schlösselgasse 19, 1080 Wien
Dienstag 18:00 – 19:00 Uhr und 19:00 – 20:00 Uhr – Studio Ferstelgasse 3, 1090 Wien
Mittwoch 17:00 – 18:00 Uhr – Hollandstraße 9/13, 1020 Wien
Donnerstag 07:00 – 08:00 Uhr – Studio/Yoga is different – Schlösselgasse 19, 1080 Wien

Genauere Informationen finden Sie auf der Website, www.poppilates-wien.at bzw. auf dem Social Media Account von Pop Pilates-Wien.

Wer sich gleich direkt zu einer Stunde anmelden möchte, kann dies durch eine Mail an kathrin@poppilates-wien.at tun.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Pop Pilates: Neues Work-out in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen