Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pooth gibt "Techtelmechtel" mit Trump zu

Verona Pooth lässt bei "Promi Shopping Queen" eine Bombe platzen.
Verona Pooth lässt bei "Promi Shopping Queen" eine Bombe platzen. ©glomex
Gibt Verona Pooth (51) Sex mit Donald Trump zu? Bei "Promi Shopping Queen" schockt sie mit einer intimen Beichte. Im Vorfeld der Misswahl "Miss American Dream", die sie im Jahr 1995 gewann, soll die Werbe-Ikone ein "Techtelmechtel" mit Donald Trump (73) gehabt haben.
Klage von Stormy Daniels abgewiesen
Hat Melania genug von Sex-Skandalen?

Die damals 27-jährige Pooth nahm an der Misswahl "Miss American Dream" teil, die von Donald Trump veranstaltet wurde. Von den 100 Teilnehmerinnen habe sich Trump die Deutsche ausgesucht und sei ständig zu ihr gekommen.

Schock-Beichte von Verona Pooth

Als Grund führte Pooth an, dass der Großvater von Trump Deutscher war und dass er sich für Deutschland interessierte. "Und so hatten wir dann ein kleines Techtelmechtel", gibt die Werbe-Ikone zu. Sie vermutet, den Titel nur deshalb gewonnen zu haben.

Zum Zeitpunkt der Affäre war der Donald Trump eigentlich mit der Schauspielerin Marla Maples verheiratet. Auch seine jetzige Frau Melania Trump soll der heutige US-Präsident betrogen haben, unter anderem mit dem Pornostar Stormy Daniels und dem früheren Playboy-Model Karen McDougal.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Pooth gibt "Techtelmechtel" mit Trump zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen