Poltern mit Botox und Kind

Im Juli wird Katie Price ihren Mann Alex Reid ein zweites Mal heiraten. Gepoltert wurde jetzt in einer Botoxklinik. Mit dabei: ihre dreijährige Tochter Princess.

Als Kind von Busenwunder Katie Price muss man sich schon in sehr jungen Jahren auf ein Leben im Scheinwerferlicht einstellen. Und auch auf den natürlichen Umgang mit Botox ? findet zumindest Mami Price. Und so war Tochter Princess Tiaamii, 3, selbstverständlich dabei, als Katie vorige Woche mit ihren 15 besten Freundinnen Polterabend feierte.

Kollektives Lippenaufspritzen

Die Party stieg an einem höchst passenden Ort: in der Nilam Patel Botoxklinik in Milton Keynes unweit von London. Dass ihre Jüngste beim kollektiven Lippenauf- und Faltenwegspritzen anwesend war, ist für die 32-Jährige ganz normal: “Mir ist es wichtig, dass Princess an so einem wichtigen Tag mit dabei ist”, so die dreifache Mutter.

Im Juli wird sie Kampfsportler Alex Reid ein zweites Mal heiraten. Der Grund: Beim ersten Mal, vergangenen Februar in Las Vegas, war Katie der Medienrummel nicht groß genug. Das wird ihr bei der pompösen Hochzeit in England garantiert nicht mehr passieren.

(Seitenblicke Magazin/Foto: dapd)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Poltern mit Botox und Kind
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen