Polizist prügelte 15-Jährigen in Russland zu Tode

Dir russische Polizei steht oft wegen harter Vorgehensweisen in der Kritik.
Dir russische Polizei steht oft wegen harter Vorgehensweisen in der Kritik. ©AP
In St. Petersburg ist ein im Polizeiverhör brutal zusammengeschlagener Jugendlicher auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

Gegen einen 24-jährigen Polizeioffizier werde wegen Totschlags ermittelt, zudem seien zwei Vorgesetzte suspendiert worden, teilten die Behörden am Montag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Festnahme wegen Handtaschenraub

Der 15-Jährige war am Vortag wegen Handtaschenraubs festgenommen und während des Verhörs mit Fausthieben und einem Stock traktiert worden. Russische Polizisten stehen immer wieder wegen brutaler Methoden in der Kritik.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Polizist prügelte 15-Jährigen in Russland zu Tode
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen