Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizeieinsatz im Bahnhof Wien-Meidling: Betrieb auf der Linie U6 kurzzeitig gestört

Störung auf der U-Bahnlinie U6.
Störung auf der U-Bahnlinie U6. ©Wiener Linien/Johannes Zinner
Wegen eines Polizeieinsatzes kam es am Donnerstagnachmittag auf der Wiener U-Bahnlinie U6 zu einer Störung. Der Fahrbetrieb zwischen den Stationen Längenfeldgasse und Alterlaa war nicht möglich.  Gegen 16.05 Uhr wurde die Sperre aufgehoben.

Wie die Wiener Linien berichteten, kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr wegen eines Polizeieinsatzes in der Station Bahnhof Wien-Meidling  zu einer Störung des Fahrbetriebs der U-Bahnlinie U6. Die U-Bahn konnte zwischen den Stationen Längenfeldgasse und Alterlaa nicht verkehren.

“Weichen Sie bitte zwischen Längenfeldgasse und Meidling auf die Linien U4 und 7A aus, zwischen Meidling und Alterlaa auf die Wiener Lokalbahn und die Autobuslinie 66A aus. Die Dauer der Störung ist derzeit nicht absehbar”, gaben die Wiener Linien auf deren Homepage bekannt.

++ Update: Der U-Bahnbetrieb konnte gegen 16.05 Uhr wieder regulär aufgenommen werden.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizeieinsatz im Bahnhof Wien-Meidling: Betrieb auf der Linie U6 kurzzeitig gestört
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen