Polizei zog 46 Drogenlenker in Wien aus dem Verkehr

Die Polizei zog am Wochenende 46 Drogenlenker in Wien aus dem Verkehr.
Die Polizei zog am Wochenende 46 Drogenlenker in Wien aus dem Verkehr. ©APA/HERBERT PFARRHOFER/Symbolfoto
Am Wochenende setzte die Landesverkehrsabteilung Wien mit dem Stadtpolizeikommanden Margareten, Favoriten und Simmering einen Schwerpunkt auf Drogenlenker. 46 beeinträchtigte Lenker wurden gefasst.

46 Drogenlenker hat die Polizei bei einer Schwerpunktkontrolle von Freitag bis Sonntag in Wien-Landstraße entdeckt und aus dem Verkehr gezogen. Zehn weitere verweigerten eine Untersuchung und durften deshalb ebenfalls nicht weiterfahren. Laut Polizeisprecher Mohamed Ibrahim wurden außerdem 363 Alkovortests durchgeführt, nur zwei davon waren positiv.

Polizei zog 46 Drogenlenker in Wien aus dem Verkehr

Dabei wurden 46 durch Suchtgift beeinträchtigte Lenker aus dem Verkehr gezogen. Weiteren zehn Lenkern wurde nach der Verweigerung der Untersuchung ebenfalls die Weiterfahrt untersagt beziehungsweise sie wurden angezeigt.

Insgesamt gab es 193 Anzeigen und 86 Organmandate

Die hohe Anzahl an Lenkern unter Drogeneinfluss führte Ibrahim auch auf eine in der Nähe stattfindende Hanfmesse zurück. Insgesamt kam die Polizei bei den Kontrollen auf 193 Anzeigen und 86 Organmandate wegen diverser verkehrsrechtlicher Übertretungen - darunter auch ein Fahrer, der mit 164 km/h in einer 80 km/h-Zone unterwegs war.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei zog 46 Drogenlenker in Wien aus dem Verkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen