Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei Wien konnte mehrere Drogendeals vereiteln

Die Polizei konnte drei Männer im Zusammenhang mit Drogendelikten festnehmen.
Die Polizei konnte drei Männer im Zusammenhang mit Drogendelikten festnehmen. ©APA
Die Wiener Polizei konnte am Dienstag zwei mutmaßliche Drogendealer festnehmen. Zudem wurde ein unter Drogen stehender Autolenker aus dem Verkehr gezogen.

Beamte der Wiener Polizei nahmen am Dienstag gegen 11:45 Uhr bei der U-Bahnstation Jägerstraße einen 36-jährigen Nigerianer fest. Im Zuge von Observationen konnte er beim Dealen mit Suchtmittel wahrgenommen werden. Bei dem Mann wurde Kokain sichergestellt.

Kurze Zeit später wurde nach erfolgter Observation ein 17-jähriger Nigerianer bei der S-Bahnstation Rennweg festgenommen. Auch ihm wird der Handel mit Suchtmittel zur Last gelegt. Er hatte Kokain bei sich.

Bekiffter Autofahrer angehalten

Am 30.09.2020, gegen 01:00 Uhr wurden Polizisten der Polizeiinspektion Martinstraße in Wien-Währing auf einen PKW-Lenker aufmerksam. Bei r Anhaltung stellten die Beamten eine Suchtmittelbeeinträchtigung fest. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten rund 0,5 kg Cannanbis. Der Lenker, ein 20-jähriger Pole, wurde mehrfach angezeigt, die Weiterfahrt wurde untersagt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei Wien konnte mehrere Drogendeals vereiteln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen