Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei stoppt Fernbuslenker unter Drogen auf der A5

Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.
Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. ©APA (Sujet)
Bei einer Schwerpunktkontrolle auf der A5 im Bezirk Mistelbach ging der Polizei ein Drogenlenker ins Netz. Ein Spürhund erschnüffelte einen Cannabis-Joint.

Auf der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) ist am Donnerstagabend bei Schrick in der Gemeinde Gaweinstal (Bezirk Mistelbach) ein durch Suchtmittel beeinträchtigter Lenker eines internationalen Fernbusses aus dem Verkehr gezogen worden.

Nachdem im Fahrzeug laut Polizei mithilfe eines Spürhundes ein Cannabis-Joint sichergestellt worden war, gestand der Deutsche den Drogenkonsum.

Fernbuslenker unter Drogen auf A5 in Niederösterreich unterwegs

Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle hatten Beamte bei dem Mann eine Beeinträchtigung erkannt. Vom Polizeiamtsarzt wurde schließlich die Fahruntauglichkeit festgestellt. Der Verdächtige lenkte einen Bus mit deutscher Zulassung, der auf der Linie Berlin - Wien unterwegs war.

Dem Mann wurde die Lenkerberechtigung vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach und der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag in einer Aussendung. Das Steuer des Busses übernahm ein Ersatzfahrer, der die Reisenden nach Wien-Erdberg chauffierte.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Polizei stoppt Fernbuslenker unter Drogen auf der A5
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen