Polizei schnappt mutmaßlichen Hoteldieb aus Wien

Eine Festnahme nach gewerbsmäßigem Diebstahl in mehreren Hotels
Eine Festnahme nach gewerbsmäßigem Diebstahl in mehreren Hotels ©Bilderbox (Symbolbild)
Die Wiener Polizei hat einen 38-jährigen Mann festgenommen, der in Wien angeblich in mehreren Hotels eingebrochen sein soll. 

Den Ermittlern des Kriminalreferates des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt ist es am Freitag, den 5. Oktober gelungen, einen Beschuldigten nach gewerbsmäßigem Diebstahl in mehreren Hotels festzunehmen. Robert R. steht im Verdacht in den Sommermonaten Juni und Juli 2012 in mindestens drei Hotels im Alsergrund und in der Innere Stadt Hotelgäste bestohlen zu haben.

Der 38-Jährige hatte es immer auf unversperrte Hotelzimmer abgesehen und aus diesen Bargeld gestohlen. Bei seinem letzten Coup am 04. Oktober kurz vor Mitternacht in einem Hotel in der Herrengasse, war der Mann dem Personal verdächtig aufgefallen. Bei der erstmaligen Durchsuchung des Hotels gelang es dem 38-Jährigen sich bis in den frühen Morgenstunden zu verstecken. Mit Unterstützung der Beamten der Sondereinheit WEGA und der Diensthundeabteilung konnteden Dieb gestern im Inneren des Gebäudes gefunden und festgenommen werden.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei schnappt mutmaßlichen Hoteldieb aus Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen