Polizei schnappt 54 mutmaßliche Dealer im Raum Niederösterreich und Wien

Schlag gegen Suchtmittelkriminalität in Niederösterreich und Wien
Schlag gegen Suchtmittelkriminalität in Niederösterreich und Wien ©APA
Der niederösterreichischen Polizei sind mehrere Dealer aus dem Raum Niederösterreich und Wien ins Netz gegangen. 54 mutmaßliche Dealer und über 200 Konsumenten wurden dabei verhaftet.

Niederösterreichischen Kriminalisten ist ein Schlag gegen die Suchtmittelkriminalität im Bundesland und in Wien gelungen. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen wurden laut Landespolizeidirektion nicht nur 54 mutmaßliche Dealer und 295 Konsumenten ausgeforscht.

Die Beamten haben außerdem auch mehrere Kilo Heroin, Kokain und Cannabiskraut, 14 verbotene Waffen sowie 60.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Polizei gelingt Schlag gegen mögliche Dealer

An Drogen wurden im Zuge der Amtshandlung bis Ende vergangenen Jahres 6.157 Gramm Heroin, 1.793 Gramm Kokain und 2.730 Gramm Cannabiskraut sichergestellt. Außerdem haben die Ermittler “nebenbei” acht Einbrüche in Einfamilienhäuser und Gaststätten in den Wiener Bezirken Penzing und Liesing geklärt.

Die Männer wurden in den vergangenen 18 Monaten festgenommen und in die Justizanstalten Wien, St. Pölten und Krems eingeliefert. Gegen sechs weitere Personen wird mit nationalen und internationalen Haftbefehlen gefahndet.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei schnappt 54 mutmaßliche Dealer im Raum Niederösterreich und Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen