AA

Polizei klärt Mordversuch und Einbruchserie

Bei der Festnahme eines wegen versuchtem Raubmordes gesuchten Mannes konnte gleichzeitig Einbruchserie geklärt werden, bei der ein Schaden von fast 350.000 Euro verursacht wurde.

Nach der Verhaftung eines wegen versuchten Raubmordes in Wien gesuchten 38-Jährigen in Deutschland hat die Polizei in der Bundeshauptstadt eine Serie von Einbrüchen in Wien und Niederösterreich geklärt und zwei Männer festgenommen. Ein weiteres Mitglied der Tätergruppe war bereits von der Gendarmerie in Hollabrunn geschnappt worden. Nach Angaben der Polizei von Montag hat die Bande insgesamt 56 Einbruchsdiebstähle verübt und einen Gesamtschaden von fast 350.000 Euro angerichtet.


Der 38 Jahre alte Mann war im Jänner in Frankfurt am Main auf Grund eines internationalen Haftbefehls festgenommen worden. Er soll im August vergangenen Jahres mit einem noch nicht gefassten Komplizen einen versuchten Auftragsmord an einem Lokalbesitzer in Wien-Mariahilf begangen haben. Dem Opfer wurden dabei nach Angaben der Polizei zahlreiche Frakturen im Gesicht zugefügt, ehe die Täter versuchten, den Mann mit seinem eigenen Gürtel zu erdrosseln. Auftraggeberin war laut Exekutive eine Frau, die für den Wirt gearbeitet hatte, sie dürfte sich nach Polen abgesetzt haben.


Nach seiner Auslieferung gestand Tomasz S. 15 Einbrüche in Drogeriemärkte und Lebensmittelgeschäfte in Wien und Niederösterreich und gab drei Mittäter preis. Einer von ihnen, ein 18-Jähriger, saß zu dem Zeitpunkt bereits in U-Haft, er steht in Verdacht, im südlichen Niederösterreich 40 Pkw-Einbrüche verübt zu haben. Nach dem Geständnis des 38-Jährigen wurden zwei Komplizen im Alter von 26 und 32 Jahren gefasst. Darüber hinaus wurde noch ein Einbruch in ein Computergeschäft in Wien-Margareten geklärt.


Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei klärt Mordversuch und Einbruchserie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen